MSL setzt auf ProAudio Technology

MSL entscheidet sich nach ausgiebiger Testphase für das VT20 System

Bereits Anfang 2017 hatte die Firma MSL Eventtechnik GmbH die Weichen für ein neues Beschallungssystem gestellt. Die beiden Geschäftsführer und die Techniker haben viele Systeme getestet und direkt auf Veranstaltungen miteinander verglichen. Das VT20 System war bereits nach dem ersten Test in der engen Auswahl und hat sich im finalen Vergleich gegen zwei der international anerkannten Mitbewerber deutlich durchgesetzt. Zudem hat sich klar gezeigt, dass man kompromissloses Engineering und dessen konsequente Umsetzung nicht durch Marketing wegdiskutieren kann.

Neben der akustischen Performance hat das VT20 vor allem mit seiner Flexibilität und seiner Wirtschaftlichkeit gepunktet. Zwei, statt typisch 4 bis 6 Systemverstärker, eine deutlich einfachere und schnelle Verkabelung ohne 8 polige Kabel, Pin-Switches, Verteiler usw. sowie deutlich schnellere Auf- und Abbauzeiten sind Faktoren, die auf dem Platz deutlich für sich sprechen.

Zusammen mit der Firma Avivox bilden 24 VT20 Topteile und 24 VS18 Subwoofer neben einigen MT10, MT12 und TX20 Lautsprechern und 20.4-DSP Systemverstärkern eine solide Basis für flexible Beschallungslösungen.

„Nach mehreren Vergleichen und unter Einbeziehung unserer Techniker war für uns klar: Die Firma ProAudio Technology erfüllt die Anforderung an ein fortschrittliches Beschallungssystem.

Das geschickte Portfolio bietet die passenden Komponenten und Systemlösungen für kleine Beschallungen bis hin zu komplexen Großbeschallungen. Weiterhin begeistern die Systeme mit ihrer kompromisslosen Klangqualität und dem einfachen Handling bei einem überschaubaren Materialaufwand. Die Flexibilität des VT20 Systems ist enorm. Wir sind überzeugt, unseren Kunden die passenden Lösungen und den Besuchern besten Hörgenuss bieten zu können.“

Silvan BruggerGeschäftsführer, MSL Eventtechnik GmbH